Willkommen auf der Internetseite der Laienbühne Pocking e.V.

Endlich wieder Theater in der Stadthalle Pocking

Laienbühne Pocking spielt "3000 Mark Belohnung"

Liebe Leserinnen und Leser,

jetzt ist es schon eine ganze Zeit her, dass Sie von mir gehört haben. Doch ich wende mich heute mit einer ganz besonderen Geschichte an Sie.

Es ist mir zu Ohren gekommen, dass in der Pockinger Stadthalle wieder einige zwielichtige Personen aufgetaucht sind und ihr Unwesen treiben.

Wie ich aus zuverlässigen Quellen erfahren habe, wurden im Europahotel in München wertvolle Schmuckstücke und eine nicht geringe Menge Bargeld entwendet. Die beiden Täter sind mit einem gestohlenen roten Wagen auf der Flucht und werden im Bereich des Bäderdreiecks vermutet.

Sie werden beschrieben als gut gekleidet, er bärtig, sie rothaarig und äußerst raffiniert in der Täuschung ihrer Mitmenschen. Gewisses schauspielerisches Talent zeigen sie wohl auch in der Täuschung ihrer Umgebung.

Diese Informationen hat uns Frau Schretzenstaller, Wirtin des „Unterbräu“ zugetragen. Ihre manchmal etwas grantige Kellnerin Gusti hat sich bereits mit dem Schreinergesellen Simmerl auf die Spur des Diebespaares gesetzt. Unterstützt werden sie dabei auch vom Metzger des „Unterbräu“ Lorenz Kraiberger (der aber seine Aufmerksamkeit mehr der Frau Schretzenstaller widmet - Anm. d. Redaktion).

Als der Tierarzt Dr. Specht eine junge Münchnerin auf der Straße aufgelesen hat, ein Architekt im verschlafenen „Unterbräu“ auftaucht und ein verdächtiges Ehepaar auch noch mitten in der Nacht ein Zimmer sucht, wurde vor allem Gusti misstrauisch und witterte die fette Beute. Denn schließlich ist auf die Ergreifung der Diebe eine Belohnung von 3000 Mark ausgesetzt worden.

Sie wollen wissen, wie die Geschichte von Maria Ibele ausgeht und ob Gusti tatsächlich die Diebe stellen kann? Dann besuchen Sie die Aufführungen der Laienbühne Pocking.

Die Premiere findet am 12.11.2022 um 19.30 Uhr statt. Weitere Ermittlungen werden in den Vorstellungen am 18. und 19.11.2022 jeweils um 19.30 Uhr statt. Spätestens am Sonntag, 20.11.2022 um 15.00 Uhr beginnt die letzte Jagd auf die Juwelendiebe.

Karten für die Vorstellungen gibt es in der Rottaler Raiffeisenbank in Pocking.

 

Setzen Sie sich mit mir auf die Spur des Diebespaares. Mit dabei sind auch Günther Baier jun., Martin Eichlseder, Christian Fischer, Daniela Günzel, Marion Günzel, Gerhard Hutterer, Anke Kirchhof, Franz Lauber, Maria Maier und Christina Probst sowie das gesamte Team der Laienbühne Pocking.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihre Lieselotte von der Laienbühne

Aktuelles

 

 

 

3000 Mark Belohnung

Aufführungstermine:
Samstag, 12. Nov

Freitag, 18. Nov

Samstag, 19. Nov

jeweils um 19.30 Uhr

Sonntag, 20. Nov 15 Uhr

in der Stadthalle Pocking.
Vorverkauf in der Geschäftsstelle der Rottaler Raiffeisenbank Pocking